untamed_for Ferede


musical production / dance film
on traumatisation by war and forced migration
2020/21

with financial support of Cultural Office
Berlin Schöneberg - Dezentrale Kulturarbeit

directing/choreography/sound/voice - Ynez de Zilón
dance/choreography - Ana Kavalis
flutes - Karoline Schulz
camera/editing - Christoph Jackschies


view excerpt here

Die Performance ungezähmt _ für Ferede thematisiert Erfahrungen von Traumatisierung, Hilflosigkeit und Schmerz, die sich in uns einschreiben und weit über Zeit und Ort des Geschehens hinaus als kollektives Unbewusstes manifestieren, wenn das Politische gewaltvoll in das Persönliche einbricht. Zugleich wendet sie sich dem Aufbegehren zu, dem Widerstand und dem unerschütterlichen Verlangen nach Neugestaltung, die untrennbar damit verbunden sind.